Ruderer trägt Skiff
Ausbildung

Skiff-Kurs

„Und schwupp, schon lag ich im Wasser!“

Das sieht doch schon recht stabil aus …

Also Rudern mit dem Skiff sollte es sein, gewissermassen die hohe Kunst im Rudersport. Interessenten hatte es genug, und mit Hermann stand ein erfahrener Trainer zur Verfügung. Das einzige Problem: passendes Wetter, kombiniert mit einem Termin, an dem alle können. Letztlich lief es dann auf zwei Schulungen hinaus, auch weil es so viele Teilnehmer:innen hatte. Insgesamt traten 10 Neulinge an!

Teil 1 – Bootskunde

Nicht nur, dass ein Skiff extrem leicht ist (ca. 20 bis 25 kg), so ein Boot ist auch ziemlich empfindlich. Also: „Handle with care!“ Wichtig ist, das Boot beim Tragen in der Balance zu halten, ein fester Griff mit Gegengriff sind dabei die entscheidenden Punkte. Bleibt nur noch die Frage: wie das Boot zum Ponton tragen? Über dem Kopf (mit geringerem Risiko, anzuecken), oder eng am Körper (leichter, aber wackliger)…

Die Damen und Herren „Lernende“ probierten beide Varianten aus. Die gute Nachricht: alle brachten ihr Skiff ohne Blessuren zu Wasser!

Teil 2 – Ein- und Aussteigen

Das Skiff liegt friedlich am Ponton im Wasser, die Ruder sind „eingefädelt“. Und jetzt? Gekonnt einsteigen, das Gewicht auf den Fuss im Boot verlagern, absitzen und gleichzeitig den anderen Fuss direkt auf den Schuh im Stemmbrett stellen. Klingt einfach? Ist es auch – meistens.

Und weil das so leicht und locker ging, auch gleich wieder aussteigen:

Teil 3 – Rudern

Und jetzt gilt es: gerade sitzen, Beine erstmal gestreckt, vom Ponton abstossen, und erste Ruderbewegungen machen….. ja? JA? JAAAAAAA!!!

Ok, alles schön und gut. Aber was ist, wenn man – natürlich ungewollt – kentert?

Teil 4 – Wieder einsteigen

Nun gut, es war nicht allen vergönnt, quasi trocken zu bleiben. Und seien wir mal ehrlich: eigentlich ist das die wichtigste Übung überhaupt, nach dem Kentern wieder ins Boot reinzukommen. Allerdings – gar nicht so einfach, wie es aussieht, wenn Hermann das vormacht.

Also, um es mit den Worten der Skiff-Neulinge zu sagen: es hat mega Spass gemacht, wir haben ne Menge gelernt, und müssen auch noch einiges üben, um demnächst mal alleine hinausrudern zu können.

Gruppe 1 (oben): Julia, Tobias, Hermann, Pablo, Sebastian
Gruppe 2: Brigitte, Hermann, Tugba, Douglas, Susanna, Thomas und Helfer Valentin

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.