Seeclub

Garten-Aktion

Mein Freund, der Baum…

Traut Zweisamkeit – noch

Es war schon lange angekündigt, nun ging es ganz schnell. Der linke Baum (von innerhalb des Seeclub-Geländes gesehen), der musste leider weg. Alt, teilweise morsch, unter dem Strich: möglicherweise eine Gefahr.

Schweres Gerät

Damit die ganze Aktion auch fachmännisch und sicher über die Bühne geht, waren Profis aufgeboten. Und die gingen Schritt für Schritt vor.

Warten auf den Einsatz
Grosses Gerät vor dem Seeclub

Die Ă„ste und dann den ganzen Baum absägen – das war der erste Akt. MĂĽhelos bewältigt mit Motorsäge und Kranausleger.

Aber dann, was tun mit dem Wurzelwerk? Drin lassen und einen schönen PflanzkĂĽbel draufstellen? Oder per Hand ausgraben bzw. wahlweise mit einem starken Bagger die Wurzeln aus dem Boden reissen – so macht man das heutzutage dann doch nicht mehr, oder?

Ein veritabler Baumstumpf
Ein veritabler Baumstumpf

Die Lösung: herausfräsen!

Nach dem Fräsen
Nach dem Fräsen

Ein neuer Baum

Und damit sich der verbliebene Baum nicht so alleine fĂĽhlt, gab’s gewissermassen Nachwuchs. Das dauert nun ein paar Jährchen, bis wieder ein schmuckes Pärchen dasteht.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.